Fußball

Ein Fußballspiel besteht aus zwei Mannschaften, welche gegeneinander antreten mit dem Ziel, Tore zu schießen.Die Mannschaft, die nach dem Spiel die meisten erzielten Tore vorweisen kann, zählt als der Gewinner der Partie.Eine Fußballmannschaft besteht aus elf Spielern: Ein Spieler steht im Tor und ist dafür zuständig, die ankommenden Bälle sicher abzuwehren. Stürmer sind für die Erzielung der Tore eingeteilt, Mittelfeldspieler organisieren die Taktik und den Ablauf des Spiels im so genannten Mittelfeld, Abwehrspieler sind - wie der Name schon sagt - dafür zuständig, die gegnerischen Spieler vor dem Tor abzuwehren und sie abzuwehren.Beim Fußball zählen gewisse Regeln, bei denen ein Schiedsrichter die Aufgabe hat, zu kontrollieren, ob diese eingehalten werden.Gelbe Karten zählen als eine Verwarnung; bei einer erneuten Tätlichkeit zieht gibt es erneut die gelbe und damit im gleichen Zuge die rote Karte, und der Spieler wird vom Spiel suspendiert und muss das Feld verlassen.Als Tätlichkeiten zählen jegliche Arten von Fouls im Sinne von Grätschen oder Handspielen.Ein Foul im Strafraum wird als Strafstoß gepfiffen, und es folgt ein direkter Schuss eines Spielers aus elf Metern direkt auf das Tor.Ein Fußballspiel besteht aus zwei Halbzeiten, wobei eine Halbzeit 45 Minuten lang dauert.Falls es nach dem Schlusspfiff kein Unentschieden geben darf, werden nochmals zweimal je 15 Minuten nachgespielt. Steht anschließend immer noch kein Siegerteam fest, wird dieser nach der Verlängerung im Elfmeterscheißen ermittelt.Fußball findet auf einem rechteckigen Spielfeld statt; die Tore befinden sich in der Mitte von den jeweiligen kürzeren Seiten des Feldes. Ein Tor zählt, wenn der Ball über die Linie an der Begrenzung des Tores kommt. Ebenso ist auch der Strafraum anhand von Linien gekennzeichnet; man nennt ihn auch den "16 - Meter - Raum".Fußball ist mittlerweile eine der beliebtesten Sportarten, weit verbreitet auch in dem Sinne, dass er viele Anhänger hat, welche sich Woche für Woche in den verschiedensten Stadien einfinden, um bei einem Spiel mitzufiebern.Gehören auch Sie vielleicht dazu?

Nach einem anstrengenden Fußballspiel liegt oft nichts näher, als ein wärmendes, durchblutungsförderndes Fußbad zu genießen. Zuvor bietet es sich jedoch an, spezielle Fußpflegegeräte zu nutzen, um damit beispielsweise Druckstellen zu entfernen, die Haut zu massieren oder schmerzende Zehen zu besänftigen. Im Anschluss an ein solches Treatment wirken jedenfalls die dem Bad zugesetzten Öle und Kräuter noch intensiver. In jedem Fall also eine reine Wohltat für die Sinne!